IN GUTEN HÄNDEN ..

REHABILITATIONSSPORT

Seit dem 1. Juli 2001 haben Menschen, die in ihrer körperlichen geistigen
oder seelischen Gesundheit längerfristig beeinträchtigt sind, einen Rechtsanspruch auf die ärztliche Verordnung von Rehabilitätssport. Das Heilmittelbudget des verordnenden Arztes wird dadurch nicht belastet.

Das Ambulante Reha-Centrum Dresden ist Kooperationspartner und qualitätsgeprüfte Einrichtung des DVGS (Deutscher Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie).

Rehasport-Angebote

Wir bieten Rehabilitationssport bei folgenden Erkrankungen an:

  • - Wirbelsäulengruppen
  • - Extremitäten-Sportgruppen
  • - Diabetes Sportgruppen
  • - Lungensport Gruppen
  • - Herzsportgruppen
  • - Mamma-CA Sportgruppen
  • - Osteoporose-Sportgruppen

Darüber hinaus kooperieren wir im Rahmen des Herzsportes mit dem Reha- und Gesundheitssportverein Dresden 2004 e. V., dessen Übungsstunden ebenfalls in den Räumen des Ambulanten Reha-Centrum Dresden stattfinden.

Rehabilitationssport erfolgt über einen Zeitraum von 18 Monaten und beinhaltet 50 Trainingseinheiten. Herzsport läuft über einen Zeitraum von 36 Monaten bei 120 Trainingseinheiten.

Verordnungsweg

Rehabilitationssport muss ärztlich verordnet werden. Wenden Sie sich also zunächst an Ihren Arzt. Dieser stellt Ihnen bei körperlichen Beschwerden in der Regel eine Verordnung (Muster 56) über 50 bzw. 120 Trainingseinheiten aus.

Danach melden Sie sich ganz einfach direkt bei uns. Lassen Sie sich beraten, welcher Kurs der Richtige für Sie ist. Im Anschluß daran reichen Sie die Verordnung zur Bewilligung bei Ihrer Krankenkasse ein.